Treppen Partner – Treppenbau von Meisterhand
DVS zertifizierter Treppen Shop03601.83220 | info@treppen-partner.de Angebote

Treppenbau von Meisterhand
Tradition & Kompetenz aus der Mitte Deutschlands

Fluchttreppen: Mit dem Schwerpunkt auf Sicherheit



Eine Fluchttreppe dient als zweiter Fluchtweg aus einem Gebäude. Häufig damit ausgestattet werden öffentliche Einrichtungen, Schulen oder andere Gebäude, in denen viele Menschen verkehren. Eine Fluchttreppe hat also höchste Sicherheitsanforderungen zu erfüllen und muss größeren Belastungen standhalten können. Die gemeinhin übliche Form der Fluchttreppe besteht aus tragenden Profilen, einem Sicherheitsgeländer an einer oder beiden Seiten, Gitterroststufen und Ruhepodesten. Um die Optik aufzuwerten, können bestimmte Elemente verfeinert werden, z.B. das Geländer oder die Stufen, ohne dass Abstriche in der Sicherheit gemacht werden.

Fluchtreppen müssen vielen Vorschriften genügen

Die Anforderungen an eine Fluchttreppe sind gesetzlich genau geregelt. Flucht- oder Feuertreppen befinden sich im allgemeinen außen am Gebäude und dienen dem raschen und sicheren Verlassen des Gebäudes im Notfall. Fluchttreppen dienen nicht als normale Zugänge sondern vor allem als zusätzlicher Fluchtweg wenn z.B. das Treppenhaus im Brandfall nicht passierbar ist. Die Maße der Treppen wie Breite oder Höhe der Treppenstufen werden durch die Bauaufsicht und Brandschutz-Regelungen vorgeschrieben. Weitere Quellen für die Anforderungen an Fluchttreppen sind die Arbeitsstättenverordnung und die Treppennorm.

Fluchttreppen werden benötigt

  • ab einer bestimmten Höhe des Gebäudes
  • wenn es innerhalb des Gebäudes keinen zweiten brandsicherer Ausgang gibt
  • wenn die Feuerwehr mit Ihrem Rettungsgeräte den Gebäudeteil nicht erreichen kann
  • in öffentliche Gebäuden und Gebäuden mit viel Besucherverkehr

Als erfahrene Treppenhersteller kennen wir Anforderungen und Vorschriften selbstverständlich und berücksichtigen diese bei der Konstruktion der Fluchttreppe. Wir verbinden auf ansprechende das Notwendige mit Ihren ästhetischen Vorstellungen, so dass die Treppe nicht nur Ihren Zweck erfüllt, sondern sich auch harmonisch an das Gebäude anfügt.

Spindeltreppen als Fluchttreppen

Spindeltreppen eignen sich insbesondere bei hohen Gebäuden gut als Fluchttreppen. Der Platzbedarf ist verhältnismäßig gering, die Treppe lässt sich so gestalten, dass sie auch an sensiblen Gebäuden nicht als störend empfunden wird.

Wangentreppen als Fluchttreppen

Wangentreppen eignen sich insbesondere dann gut als Fluchttreppen, wenn das damit versehene Gebäude für große Besuchermengen gedacht ist. Die Zwischenebenen / Podeste sorgen für genügend Platz, die Treppen selbst ermöglichen auch gesundheitlich weniger fitten Menschen einen bequemen und sicheren Abstieg.